Informationen für Studierende

Die Netze der Zukunft planen

Was haben ein Smartphone, ein Auto und die Raumfahrtindustrie gemeinsam? Alle drei sind ohne Elektro- und Informationstechnik nicht denkbar. Moderne Produktionsverfahren wie „Industrie 4.0“ basieren auf teils autonomer Kommunikation der Produktionsanlagen. Elektronisch gesteuerte Operationsroboter, virtuelle Sprechstunden via Internet finden sich in der modernen Medizintechnik. Umwelttechnik, Elektromobilität und Mobilfunkanwendungen bieten spannende Betätigungsfelder für Bachelor, Master, Ingenieurinnen und Ingenieure. Voraussetzung dafür sind leistungsfähige Glasfasernetze. Für deren Ausbau sind zahlreiche Fach- und Führungskräfte erforderlich.

Was studieren?

Technische Universitäten und Fachhochschulen bieten hierfür die unterschiedlichsten Studiengänge – wissenschaftlich oder praxisorientiert, meist jedoch in enger Kooperation mit der Industrie. In Kombination mit betriebswirtschaftlichen Inhalten bilden darüber hinaus die Studiengänge der Wirtschaftsingenieure langfristig sehr gute berufliche Chancen. 

Studiengänge, die für die spätere Tätigkeit im Bereich Glasfaserausbau in Frage kommen, sind unter anderem:

  • Architektur
  • Bauingenierwesen
  • Baumanagement
  • Bau- & Immobilienwirtschaft
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Informations- & Telekommunikationstechnik
  • Stadtplanung
  • Telekommunikationsinformatik
  • Wirtschaftsingenieurswesen

Besonders für Studiengänge im Bereich Informatik sind ein allgemeines naturwissenschaftliches und Technikverständnis wichtig, aber auch Stärken in Fächern wie Mathematik, Physik und Informatik .

Durch verschiedene Praktika und projektbezogene Übungen sind Studiengänge im Informatik- oder Telekommunikationsspektrum keinesfalls trocken. Nach dem Studium steht Absolventinnen und Absolventen ein breites Feld möglicher Berufe offen mit vielfältigen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Verschiedene Verbände, wie der VDE bieten Hochschulgruppen an, die bei der Vernetzung mit der Wirtschaft helfen und auf den Beruf vorbereiten.

Du interessierst Dich für den Glasfaserausbau und möchtest nach dem Studium in diesem Bereich tätig werden? Informiere Dich hier über mögliche Technische Universitäten oder hier über Fachhochschulen und die dort angebotenen Studiengänge.

Praktika in Unternehmen

Wenn Du dich vor, während oder nach Deinem Studium für ein Unternehmenspraktikum im Bereich Aufbau und Planung von Glasfasernetzen interessierst helfen Dir die Branchenverbände gern weiter:

Franziska König (BUGLAS)

Katharina van den Berg (VKU)

Lukas Romanowski (Rohrleitungsbauverband e.V.  – rbv)

Sebastian Glatz (ZVEI)

Daniel Erdmann (ZVEH)